Grafschafter Leserunde

7.10.2020 | Anfang September kamen 6 lesebegeisterte Damen zum ersten Treffen der Grafschafter Leserunde im Seniorenbüro im Innovationspark in Ringen zusammen. Bei diesem ersten Treffen galt es sich erst einmal kennenzulernen und seine Lieblingsbücher vorzustellen. Unterschiedlicher konnte die Auswahl nicht sein. So reichte das Spektrum von den Abenteuern einer Frau in der Welt der Aborigines („Der Traumfänger“ von Marlo Morgan), von einer Liebe mit Hindernissen („Das Rosie-Projekt“ von Graeme Simsion), von spannenden Krimis („Eifelkrimis“, Nele Neuhaus) sowie Heimaterzählungen („Altes Land“ von Dörte Hasen) und politische Abhandlungen („Das Krokodil“ von Ijoma Mangold). Da war man sich schnell einig, dass es an Lesestoff nicht mangeln wird. Das nächste Treffen findet am 7. Oktober 2020 um 18:30 Uhr im Seniorenbüro im Innovationspark statt. Wir lesen bis dahin: „Strafe, Verbrechen und Kaffee und Zigaretten“ von Ferdinand von Schierach. Anmeldung und weitere Infos Silke Jaensch Tel. 0176 — 415 43 053

Grafschafter Leserunde

7.10.2020 | Anfang September kamen 6 lesebegeisterte Damen zum ersten Treffen der Grafschafter Leserunde im Seniorenbüro im Innovationspark in Ringen zusammen. Bei diesem ersten Treffen galt es sich erst einmal kennenzulernen und seine Lieblings- bücher vorzustellen. Unterschiedlicher konnte die Auswahl nicht sein. So reichte das Spektrum von den Abenteuern einer Frau in der Welt der Aborigines („Der Traumfänger“ von Marlo Morgan), von einer Liebe mit Hindernissen („Das Rosie-Projekt“ von Graeme Simsion), von spannenden Krimis („Eifelkrimis“, Nele Neuhaus) sowie Heimat- erzählungen („Altes Land“ von Dörte Hasen) und politische Abhandlungen („Das Krokodil“ von Ijoma Mangold). Da war man sich schnell einig, dass es an Lesestoff nicht mangeln wird. Das nächste Treffen findet am 7. Oktober 2020 um 18:30 Uhr im Seniorenbüro im Innovationspark statt. Wir lesen bis dahin: „Strafe, Verbrechen und Kaffee und Zigaretten“ von Ferdinand von Schierach. Anmeldung und weitere Infos Silke Jaensch Tel. 0176 — 415 43 053