Holzweiler ohne Furcht im Alter

16.9.2019 | Den Mittagstisch in Holzweiler besuchten Hubertus Gussone und Pascale Kimich vom Weissen Ring mit dem Ziel, die Senioren über Gefahren aufzuklären. Foto: privat 25 Damen und Herren lauschten interessiert den Ausführungen über falsche Polizisten, den Enkeltrick, Schockanrufe, Haustürgeschäften, Kaffeefahrten, Taschendiebstahl und Handtaschenraub. Auch das Thema Einbruchsprävention und das Absetzen eines richtigen Notrufes waren Thema. Die Profis vom Weissen Ring wiesen auf die Grafschafter Bürgerhilfe hin und die gute Vernetzung zur Polizei. Jeder verdächtige Hinweis ist wichtig. Die Senioren waren sehr interessiert und steuerten eigene Erfahrungen bei. Umfangreiches Infomaterial des Weissen Rings stand zur Verfügung und wurde gerne mitgenommen.

Holzweiler ohne Furcht im Alter

16.9.2019 | Den Mittagstisch in Holzweiler besuchten Hubertus Gussone und Pascale Kimich vom Weissen Ring mit dem Ziel, die Senioren über Gefahren aufzuklären. Foto: privat 25 Damen und Herren lauschten interessiert den Ausführungen über falsche Polizisten, den Enkeltrick, Schockanrufe, Haustür- geschäften, Kaffeefahrten, Taschendiebstahl und Handtaschenraub. Auch das Thema Einbruchsprävention und das Absetzen eines richtigen Notrufes waren Thema. Die Profis vom Weissen Ring wiesen auf die Grafschafter Bürgerhilfe hin und die gute Vernetzung zur Polizei. Jeder verdächtige Hinweis ist wichtig. Die Senioren waren sehr interessiert und steuerten eigene Erfahrungen bei. Umfangreiches Infomaterial des Weissen Rings stand zur Verfügung und wurde gerne mitgenommen.