Offenes Singen der Grafschafter Senioren

ein voller Erfolg

16.5.2019 | Mehr als 100 Senioren hatten sich am 8. Mai zum Offenen Singen im schönen Winzerverein in Lantershofen eingefunden. Bereits zum 5. Mal konnte diese wundervolle Veranstaltung, eine gemeinsame Aktion der Grafschafter Seniorentreffs, des MGV Cäcilia Lantershofen 1893 e.V. und des Projekts „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“, stattfinden. Die Vertreter der Seniorentreffs der Grafschafter Dörfer hatte mit viel Liebe die Tische gedeckt, dekoriert und waren fleißig wie Bienchen damit beschäftigt, die zahlreichen Besucher mit frischem Kuchen und Kaffee zu versorgen. Rolf Dieter Schmitz zauberte auf dem Klavier eine klangvolle Begleitung für die sanges- freudigen Damen und Herren. Der Vorsitzender des MGV Cäcilia, Klaus Düker, moderierte gekonnt den Nachmittag und kündigte die bunte Mischung aus Volksliedern und alten Schlagern an. „Es war eine sehr schöne Veranstaltung“, so die Rückmeldung vieler Besucher. Besonders gefiel dem Team der Seniorentreffs, dass mal wieder über die Dorf- grenzen hinaus eine Veranstaltung mit allen Senioren stattfand. Diese Vernetzung fördert Synergien und die Gruppen können bei solchen Gelegenheiten von gegenseitigen Erfahrungen profitieren. Auch traf man hier auf Menschen, die aufgrund von Alter und Erkrankungen nicht mehr in der Grafschaft leben können, aber dennoch zum offenen Singen dazu- kommen konnten. Es war ein freudiges Wiedersehen und neben heiterem Gesang gab es Gespräche über die guten alten Zeiten und den neusten Dorfklatsch. Eine rundum gelungene Veranstaltung die gerne wiederholt werden wird.

Offenes Singen der Grafschafter

Senioren ein voller Erfolg

16.5.2019 | Mehr als 100 Senioren hatten sich am 8. Mai zum Offenen Singen im schönen Winzerverein in Lantershofen eingefunden. Bereits zum 5. Mal konnte diese wundervolle Veranstaltung, eine gemeinsame Aktion der Grafschafter Seniorentreffs, des MGV Cäcilia Lantershofen 1893 e.V. und des Projekts „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“, stattfinden. Die Vertreter der Seniorentreffs der Grafschafter Dörfer hatte mit viel Liebe die Tische gedeckt, dekoriert und waren fleißig wie Bienchen damit beschäftigt, die zahl- reichen Besucher mit frischem Kuchen und Kaffee zu versorgen. Rolf Dieter Schmitz zauberte auf dem Klavier eine klangvolle Begleitung für die sangesfreudigen Damen und Herren. Der Vorsitzender des MGV Cäcilia, Klaus Düker, moderierte gekonnt den Nachmittag und kündigte die bunte Mischung aus Volksliedern und alten Schlagern an. „Es war eine sehr schöne Veranstaltung“, so die Rückmeldung vieler Besucher. Besonders gefiel dem Team der Seniorentreffs, dass mal wieder über die Dorfgrenzen hinaus eine Veranstaltung mit allen Senioren stattfand. Diese Vernetzung fördert Synergien und die Gruppen können bei solchen Gelegenheiten von gegenseitigen Erfahrungen profitieren. Auch traf man hier auf Menschen, die aufgrund von Alter und Erkrankungen nicht mehr in der Grafschaft leben können, aber dennoch zum offenen Singen dazukommen konnten. Es war ein freudiges Wiedersehen und neben heiterem Gesang gab es Gespräche über die guten alten Zeiten und den neusten Dorfklatsch. Eine rundum gelungene Veranstaltung die gerne wiederholt werden wird.