Älterwerden in der Grafschaft in Fahrt

Ehrenamtlichen Fahrer tauschen sich aus

25.5.2018  |  Im April trafen sich die ehrenamtlichen Fahrer und Fahrerinnen des Fahrdienstes aus dem Projekt „Älterwerden in der Grafschaft aktiv mitgestalten“ zu einem Planungstreffen. Der Fahrdienst wurde bisher rund um das Projekt für alle Veranstaltungen von Menschen genutzt, die weder selbst anreisen noch andere Fahrgelegenheiten nutzen konnten. Ältere Bürgerinnen und Bürger wurden u.a. zu den Mittagstischen nach Leimersdorf oder Holzweiler, zum Filmcafé gebracht. Ebenso nutzten einige das Angebot, um an den sportlichen Angeboten teilzunehmen. Nun möchte der Fahrdienst seine Dienste erweitern und beispielsweise auch bei kulturellen Veranstaltungen in der Grafschaft anbieten. Neu ist außerdem, dass Interessierte den Fahrdienst an jedem 1. und 3. Freitag von 16:00 bis 18:00 Uhr nutzen können, um die Bücherei in Leimersdorf zu besuchen. Hierzu können sich Interessierte bei Büchereileiterin Petra Westhoff zu den Öffnungszeiten melden: Telefon 02641 — 24 170 oder info@buecherei-leimersdorf.de Grundsätzlich kann der Fahrdienst von Grafschafter Senioren und Seniorinnen für ausgewiesene Veranstaltungen genutzt werden, wenn ein Fahrer oder eine Fahrerin zur Verfügung steht, die Person nicht selbst Auto fahren oder die Veranstaltung nicht fußläufig oder mit Hilfe von öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen kann.

Weitere Fahrer gesucht

Der Fahrdienst wird derzeit von sieben aktiven Bürgerinnen und Bürgern der Grafschaft geleistet. Um die Dienste weiter auszubauen, werden weitere Engagierte gesucht. Wer Lust hat, kann sich bei Klaudia Thiesen, Caritas Ahrweiler, melden: Telefon 02641 — 75 98 75 oder thiesen-k@caritas-ahrweiler.de

Älterwerden in der Grafschaft in

Fahrt

Ehrenamtlichen Fahrer tauschen

sich aus

25.5.2018  |  Im April trafen sich die ehrenamtlichen Fahrer und Fahrerinnen des Fahrdienstes aus dem Projekt „Älterwerden in der Grafschaft aktiv mitgestalten“ zu einem Planungstreffen. Der Fahrdienst wurde bisher rund um das Projekt für alle Veranstaltungen von Menschen genutzt, die weder selbst anreisen noch andere Fahrgelegenheiten nutzen konnten. Ältere Bürgerinnen und Bürger wurden u.a. zu den Mittagstischen nach Leimersdorf oder Holzweiler, zum Filmcafé gebracht. Ebenso nutzten einige das Angebot, um an den sportlichen Angeboten teilzunehmen. Nun möchte der Fahrdienst seine Dienste erweitern und beispielsweise auch bei kulturellen Veranstaltungen in der Grafschaft anbieten. Neu ist außerdem, dass Interessierte den Fahrdienst an jedem 1. und 3. Freitag von 16:00 bis 18:00 Uhr nutzen können, um die Bücherei in Leimersdorf zu besuchen. Hierzu können sich Interessierte bei Büchereileiterin Petra Westhoff zu den Öffnungszeiten melden: Telefon 02641 — 24 170 oder info@buecherei-leimersdorf.de Grundsätzlich kann der Fahrdienst von Grafschafter Senioren und Seniorinnen für ausgewiesene Veranstaltungen genutzt werden, wenn ein Fahrer oder eine Fahrerin zur Verfügung steht, die Person nicht selbst Auto fahren oder die Veranstaltung nicht fußläufig oder mit Hilfe von öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen kann.

Weitere Fahrer gesucht

Der Fahrdienst wird derzeit von sieben aktiven Bürgerinnen und Bürgern der Grafschaft geleistet. Um die Dienste weiter auszubauen, werden weitere Engagierte gesucht. Wer Lust hat, kann sich bei Klaudia Thiesen, Caritas Ahrweiler, melden: Telefon 02641 — 75 98 75 oder thiesen-k@caritas-ahrweiler.de